Veranstaltungskalender


Wenn nicht anders angegeben, ist der Veranstaltungsort für alle Veranstaltungen:

Ngakpa-Zentrum Lhündrub Chödzong
Stadionstraße 6
A-8591 Maria Lankowitz
mailto: enricokosmus@gmail.com


Vajrakilaya – Gutor

vom 21. – 23. Februar 2020

Der neue Energiezyklus der Metall-Maus kommt näher und die Sanghas führen weltweit daher auch Rituale aus, um die alten Energielasten zu bereinigen. Wir praktizieren Vajrakilaya um das alte Jahr zu reinigen und für das neue Jahr gute Umstände zu schaffen.

Vajrakilaya-Gutor ist die zornvoll-intensive Aktivität, die traditionell an den letzten Tagen des Jahres ausgeführt wird, um alle negativen und unerwünschten Umstände zu beseitigen und alle Krankheiten, dämonischen Einflüsse, Befleckungen und Hindernisse zu beseitigen, sowie um das neue Jahr kraftvoll zu beginnen. Durch diese Übung wachsen alle positiven Umstände an wie der zunehmende Mond. Relative Umstände wie Langlebigkeit, Verdienst, Ruhm, der Reichtum der drei Reiche und Freude nehmen zu. Und auf diese Weise werden Meditationsqualitäten, Erfahrung, Weisheit und Praxiserfahrung erreicht.


Zeit: Beginn Freitag 21. Feb. um 19. Uhr
Ende Sonntag 23. Feb. ca. 17.00 Uhr

Beitrag: Dana (empfohlen € 120,–)

Anmeldung erbeten (mailto:enricokosmus@gmail.com)


Günstige Möglichkeiten für Unterkunft & Verpflegung in der Nähe vorhanden!
Falls jemand eine Tsog-Spende geben will, kann man dies über PayPal tun.


Die wesentlichen Tage wie der 1., 8., 10., 15., 25. und der 29. Mondtag sind vermerkt. Die gemeinsamen Praxisabende sind auch schon eingeplant.
Als Praktiken an den speziellen Tagen des Monats eignen sich für den:

1. Tag des Monats eine Buddha Shakyamuni Praxis (z.B. die von Mipham Rinpoche) mit einigen Wunschgebeten;

8. Tag des Monats entweder Grüne Tara (Tsog-Puja und/oder zusätzlich Wunschgebete an Tara) oder Medizinbuddha-Praxis;

10. Tag des Monats eine Tsog-Puja auf Guru Rinpoche (z.B. von Mipham Rinpoche „Regenschauer des Segens“ oder von Dudjom Lingpa „Rigdzin Düpa“ oder von Dudjom Rinpoche „Tsokye Thugthig“);

15. Tag des Monats entweder eine Amitabha-Praxis mit Phowa oder ein Amitayus-Praxis (z.B. Chime Sogthig);

25. Tag des Monats eine Dakini-Tsog-Puja (z.B. Khandro Thugthig, Sengdongma oder Thröma Nagmo); und

29. Tag des Monats eine Vajrakilaya-Tsog-Puja (Phurba Putri Regphung oder Phurba Namchag Putri aus dem Dudjom Tersar) oder eine ausführliche Schützerpraxis.

Optional kann man am 30. Tag des Monats die Praxis der Bereinigung der drei Gelübdeklassen oder eine ausführliche Zhitro Puja durchführen.

Wer zusätzlich noch Interesse hat, kann an den 3. Tagen des Monats eine ausführliche Rauchopfergabe darbringen, an den 9. und 19. Tagen des Monats eine Praxis auf Dzambhala (und andere Yakshas und/oder Schützer) durchführen und etwaige Naga-Tage für Naga-Pujas oder sonstige Gedenk- und Feiertage für bestimmte Praktiken ausfindig machen. Aber grundsätzlich ist jeder Tag ein guter Praxistag für das Ngöndro und/oder Guru-Yoga. 😉

Es ist auch möglich, diesen über Google in den eigenen Google Calendar zu importieren. Dann seid ihr immer auf dem neuesten Stand der Dinge!

Responses

  1. […] Veranstaltungskalender […]

  2. […] Veranstaltungskalender […]

  3. […] Veranstaltungskalender […]

  4. […] Veranstaltungskalender […]


%d Bloggern gefällt das: