Veranstaltungskalender


Wenn nicht anders angegeben, ist der Veranstaltungsort für alle Veranstaltungen:

Ngakpa-Zentrum Lhündrub Chödzong
Stadionstraße 6
A-8591 Maria Lankowitz
mailto: enricokosmus@gmail.com


Verhaltensregeln in einem Tempel


Machig Labdrön & Tsogle Rinchen Threngwa

mit Lama Norbu Tsering Rinpoche – 20. – 24. Mai 2020

20. Mai 2020 – 19.00 Uhr – Mahakala-Einweihung – nur für jene, die auch bereit sind, regelmäßig ein Serkyem-Opfer darzubringen;
Beitrag: € 60,–

21. Mai 2020 – 10.00 Uhr – Einweihung in Machig Labdrön (Öffnen des Himmelstores);
22. – 24. Mai 2020 – 10.00 Uhr – 19.00 Uhr – Übertragung der Tsogle Rinchen Threngwa (Kostbare Girlande der Chöd-Sammlungen), der Mutig Threnwa (Perlengirlande);
Beitrag: € 240,– (oder nur Einweihung € 60,–)

Gesamte Veranstaltung nur € 250,–

Anmeldung erforderlich! (mailto:enricokosmus@gmail.com)

Machig Labdrön & Tsogle Rinchen Threngwa – eine Übertragung essentieller Chöd-Praktiken.
Wer sich für Chöd – das Durchtrennen der Ich-Anhaftung – interessiert und dies als Praxisweg auserkoren hat, erhält mit der Einweihung „Das Öffnen des Himmelstores“ – der Ermächtigung in Machig Labdrön – und der Übertragung der Tsogle Rinchen Threngwa – einer Sammlung kostbarer Chöd-Praktiken – sowie der Mutig Threngwa ein umfangreiches Methodenset. Diese Einweihungen und Übertragungen dienen auch als Basis für die weiteren Chöd-Praktiken, die in den folgenden Jahren im Ngakpa-Zentrum übertragen werden.

Günstige Möglichkeiten für Unterkunft & Verpflegung in der Nähe vorhanden!
Falls jemand eine Tsog-Spende geben will, kann man dies über PayPal tun.

— english — english — english —

May 20th – 7pm – Mahakala empowerment – just for those who offer a serkyem regularly;
Fee: € 60,–

May 21st – 10am – Machig Labdron – empowerment „The Opening of the Heaven’s Gate“;
May 22nd to May 24th – 10am to 7pm – Tsogle Rinchen Threngwa and Mutig Threngwa – transmission of important Chod practices, teachings and group practice;
Fee: € 240,– (or only empowerment € 60,–)

Complete event just € 250,–

Registration necessary! (mailto:enricokosmus@gmail.com)

Machig Labdrön & Tsogle Rinchen Threngwa – a transmission of essential chod practices.
Those who are interested in Chöd – cutting through the clinging to an ego – and who have chosen this as a practice path will receive the empowerment, called „Opening the Heavenly Gate“ – the empowerment in Machig Labdrön – and the transmission of the Tsogle Rinchen Threngwa – a collection of various Chöd practices – as well as the Mutig Threngwa an extensive set of methods. These initiations and transmissions also serve as the basis for the further Chöd practices that will be transmitted in the Ngakpa Center in the following years.

Accommodations and food close to the Ngakpa Center Lhundrub Chodzong are available!
If you like to donate a ganachakra puja, you’re welcome to use PayPal.


Lama Vajranatha (John M. Reynolds) – Dzogchen-Belehrungen zur Geist-Klasse (ev. Termin 2021)



Die wesentlichen Tage wie der 1., 8., 10., 15., 25. und der 29. Mondtag sind vermerkt. Die gemeinsamen Praxisabende sind auch schon eingeplant.
Als Praktiken an den speziellen Tagen des Monats eignen sich für den:

1. Tag des Monats eine Buddha Shakyamuni Praxis (z.B. die von Mipham Rinpoche) mit einigen Wunschgebeten;

8. Tag des Monats entweder Grüne Tara (Tsog-Puja und/oder zusätzlich Wunschgebete an Tara) oder Medizinbuddha-Praxis;

10. Tag des Monats eine Tsog-Puja auf Guru Rinpoche (z.B. von Mipham Rinpoche „Regenschauer des Segens“ oder von Dudjom Lingpa „Rigdzin Düpa“ oder von Dudjom Rinpoche „Tsokye Thugthig“);

15. Tag des Monats entweder eine Amitabha-Praxis mit Phowa oder ein Amitayus-Praxis (z.B. Chime Sogthig);

25. Tag des Monats eine Dakini-Tsog-Puja (z.B. Khandro Thugthig, Sengdongma oder Thröma Nagmo); und

29. Tag des Monats eine Vajrakilaya-Tsog-Puja (Phurba Putri Regphung oder Phurba Namchag Putri aus dem Dudjom Tersar) oder eine ausführliche Schützerpraxis.

Optional kann man am 30. Tag des Monats die Praxis der Bereinigung der drei Gelübdeklassen oder eine ausführliche Zhitro Puja durchführen.

Wer zusätzlich noch Interesse hat, kann an den 3. Tagen des Monats eine ausführliche Rauchopfergabe darbringen, an den 9. und 19. Tagen des Monats eine Praxis auf Dzambhala (und andere Yakshas und/oder Schützer) durchführen und etwaige Naga-Tage für Naga-Pujas oder sonstige Gedenk- und Feiertage für bestimmte Praktiken ausfindig machen. Aber grundsätzlich ist jeder Tag ein guter Praxistag für das Ngöndro und/oder Guru-Yoga. 😉

Es ist auch möglich, diesen über Google in den eigenen Google Calendar zu importieren. Dann seid ihr immer auf dem neuesten Stand der Dinge!

Responses

  1. […] Veranstaltungskalender […]

  2. […] Veranstaltungskalender […]

  3. […] Veranstaltungskalender […]

  4. […] Veranstaltungskalender […]


%d Bloggern gefällt das: