Verfasst von: Enrico Kosmus | 7. März 2021

Samsara und Nirvana in der Meditation

Aufzeigen, wie der richtige Umgang mit Samsara und Nirvana bei der Meditation hilft.

Sohn, es gibt vier Sichtweisen. Die essentielle Natur ist Einheit, und ihre Darstellung ist wie ein Ornament angeordnet.

Betrachte Gedanken und Erscheinungen als Schmuck der absoluten Natur, indem du das Beispiel eines Regenbogens nimmst, der den Himmel schmückt.
Wie wir bereits gesehen haben, ist die essentielle Natur die innewohnende Einheit von Leerheit und Erscheinung. All die unendlichen Manifestationen von Samsara und Nirvana entstehen spontan als die Kreativität der absoluten Natur. Sie entstehen als ihre Verzierung und nicht als etwas anderes und von der absoluten Natur Getrenntes oder als etwas, das sie stört. Wenn ein Regenbogen am Himmel erscheint, wunderschön und vielfarbig, ist der Himmel leer, aber der Regenbogen erscheint darin wie eine Verzierung. In ähnlicher Weise erscheinen für einen Yogi, der die Weisheit der absoluten Natur erkannt hat, alle Manifestationen als ihre Verzierungen. Alle Gedanken erscheinen als Zierde der absoluten Natur, und es gibt nichts, keinen meditativen Fehler wie Dumpfheit oder Aufregung, der sie behindern kann. Wenn man die Gedanken als die absolute Natur erkennt, werden Anhaftung und Abneigung beendet, und man sammelt kein Karma mehr an.

Betrachte Gedanken als die absolute Natur und nimm das Beispiel des Härtens und Schleifens eines Schwertes.
Mit einem Schwert, das gehärtet und sorgfältig geschärft wurde, kann man die härtesten Äste und sogar den Stamm eines Baumes durchschneiden. Ähnlich ist es, wenn der Geist mit der absoluten Natur gehärtet ist, werden alle Gedanken, die auftauchen, von selbst durchtrennt. Infolgedessen gibt es keine Spuren, die sich als gewohnheitsmäßige Tendenzen ansammeln, und die Tendenzen des guten und schlechten Karmas werden nicht aufrechterhalten.

Betrachte Gedanken so, dass sie keine Spuren hinterlassen, indem du das Beispiel von Vögeln nimmst, die am Himmel fliegen.
Bei einem Vogel, der über den ganzen Himmel fliegt, mal hierhin, mal dorthin, ist es unmöglich, genau festzustellen, wo er geflogen ist, denn er hinterlässt keine Spuren seines Fluges. Auch für einen Yogi hinterlassen die vielen verschiedenen Gedanken, ob gut oder schlecht, die in seinem Geist entstehen, keine Spur, denn sobald sie auftauchen, lösen sie sich sofort in der absoluten Natur auf. Gedanken, die mit Anhaftung, Abneigung und Verwirrung verbunden sind, mögen in seinem Geist auftauchen, aber da sie sich auflösen, sobald sie auftauchen, hinterlassen sie keine Spuren. Infolgedessen führen sie nicht zur Anhäufung von Karma und Leiden. Auch gute Gedanken, wie Vertrauen, Hingabe und Mitgefühl, können entstehen, lösen sich aber sofort in der absoluten Natur auf und führen daher nicht dazu, dass sich Stolz oder Anhaftung im Geist entwickeln. Phänomene werden in der absoluten Natur befreit.

Betrachte die Existenz als unwahr, indem du das Beispiel des Erwachens aus einem Traum nimmst.
In einem Traum träumt man von allen möglichen guten und schlechten Dingen; aber wenn man aufwacht, ist nichts davon übrig. Genauso manifestiert sich das gesamte Erscheinungsbild des Universums und der Lebewesen unendlich weiter; aber sobald wir die absolute Natur verwirklicht haben, klammern wir uns nicht mehr an Begriffe wie gut und schlecht, und wir betrachten all diese Manifestationen als ohne jede feste Existenz.

Aus „Zurchung’s Testament„; von Dilgo Khyentse Rinpoche. Übersetzt vom Ngak’chang Rangdrol Dorje (Enrico Kosmus, 2021). Möge es von Nutzen sein.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: