Verfasst von: Enrico Kosmus | 16. Februar 2020

Von Buddhaschaft und Bodhisattvatum

In Die Frage von Maitreya fragt der Bodhisattva Maitreya den Buddha, welche Eigenschaften ein Bodhisattva benötigt, um schnell Erleuchtung zu erlangen. Der Buddha skizziert verschiedene Arten von Eigenschaften, vor allem die altruistische Absicht des vollkommenen Erleuchtungsgeistes. Der Buddha erzählt dann Ānanda, wie Maitreya in einem früheren Leben einen früheren Buddha verehrte und, als er genau wie er werden wollte, sofort erkannte, dass alle Phänomene ungeschaffen sind. Ananda fragt, warum Maitreya nicht früher ein Buddha geworden ist, und als Antwort vergleicht der Buddha Maitreyas Bodhisattva-Karriere mit seiner eigenen, indem er weitere Eigenschaften auflistet, die sie unterscheiden, und Beispiele für die Schwierigkeiten aufzeigt, denen er selbst in früheren Leben ausgesetzt war. Maitreya hingegen ist dem leichten Bodhisattva-Fahrzeug mit seinen geschickten Mitteln gefolgt, wie dem Sieben-Zweige-Training und dem Training in den sechs Vollkommenheiten. Die Bestrebungen, die er auf diese Weise gemacht hat, sind im berühmten „Gebet von Maitreya“ dargelegt, für das dieser Sutra vielleicht am bekanntesten ist. Der Buddha erklärt, dass Maitreya erleuchtet wird, wenn Lebewesen weniger negative Emotionen haben, im Gegensatz zu den unwissenden und turbulenten Wesen, denen er selbst zu helfen gelobt hat.

Hier das Gebet des Maitreya:

„Verehrung allen Buddhas! Verehrung allen Bodhisattvas, diese Weisen mit dem göttlichen Auge – und auch zu den Shravakas.
Verehrung dem Geist der Erleuchtung! Was alle negativen Wiedergeburten umkehrt, zeigt den Weg zu höheren Wiedergeburten, und führt Wesen in den Staat ohne Altern oder Tod.
*Was auch immer ich für negative Handlungen getan habe unter dem Einfluss des Geistes, hier in Gegenwart der Buddhas gestehe ich sie ein.
Was auch immer ich an Verdienst durch die drei Arten von Handlungen hervorgebracht und angesammelt habe, möge es der Same meiner Allwissenheit sein und meiner unerschöpflichen Erleuchtung.
Welche Opfergaben auch immer den Buddhas dargebracht werden, erhebe dich in allen Bereichen in den zehn Richtungen. Die Buddhas kennen und freuen sich über sie, und darüber freue ich mich.
Ich gestehe alle negativen Handlungen ein. Ich freue mich über alle verdienstvollen Taten. Ich huldige allen Buddhas. Möge ich das höchste Bewusstsein erlangen!
Ich ermahne die Bodhisattvas aller zehn Richtungen, wer auf den zehn Bodhisattva-Ebenen befindet, die höchste Erleuchtung zu erlangen.
Mögen sie wirklich erleuchtete Buddhas werden, negative Einflüsse jeglicher Art überwinden, und dann, um Lebewesen zu helfen, mögen sie das Rad des Dharma drehen.
Durch den Klang der großen Dharma-Trommel mögen sie das Leiden der Lebewesen beenden. Für unvorstellbare Millionen von Äonen mögen sie den Dharma lehren und weiterhin in dieser Welt bleiben.
Ich bitte Euch, der Beste aller Menschen, schaut auf diejenigen, die im Sumpf der Begierde gefangen sind und fest gebunden durch die Bande des Verlangens, in jeder Art von Bindung gefesselt.
Buddhas, schmälert nicht diejenigen, deren Geist verunreinigt ist, aber mit liebevoller Absicht gegenüber allen Lebewesen, errettet sie aus dem Ozean des Daseins.
Möge ich in Eure Fußstapfen treten, den perfekten Buddhas – den jetzt Anwesenden, die der Vergangenheit und die der Zukunft – und möge ich das Verhalten der Bodhisattvas ausführen.
Möge ich die sechs Vollkommenheiten vervollständigen und alle Wesen aus den sechs Bereichen befreien. Möge ich die sechs übernatürlichen Kräfte erkennen und höchste Erleuchtung erlangen.
Ungeschaffen und nicht entstehend, ohne Selbstnatur oder Ort, weder geistige Erkenntnis noch Substanz – möge ich die Lehre der Leere erkennen.
Genau wie der Buddha, der große Weise, möge ich die Lehre des Nicht-Selbst erkennen: ein fühlendes Wesen existiert nicht, noch existiert ein Lebewesen, auch eine Person oder eine Person nicht.
Möge ich nicht darauf eingehen, dass es etwas Wesentliches gibt, ein Glaube an ein Selbst oder was ich für mein halte, aber um alle fühlenden Wesen glücklich zu machen, möge ich alles ohne Geiz verschenken.
Da materielle Objekte nicht wirklich existieren, möge mein Reichtum spontan erreicht werden. Da alle materiellen Objekte verfallen, möge ich die Vollkommenheit der Großzügigkeit vervollkommnen.
Ein fehlerfreies Verhalten zu besitzen, Verhalten, das vollkommen ist, und Verhalten, das ohne Arroganz ist, möge ich die Vollkommenheit des moralischen Verhaltens vervollkommnen.
Wie die Elemente Erde, Wasser, Feuer und Wind, der auf nichts wohnt, mit Geduld und ohne Wut, möge ich die Vollkommenheit der Geduld vervollkommnen.
Durch sorgfältige Anwendung von Sorgfalt, möge ich ständige Begeisterung ohne Faulheit haben und mit der Kraft von Körper und Geist, möge ich die Vollkommenheit des Fleißes vervollkommnen.
Durch magische meditative Konzentration, meditative Konzentration von Tapferkeit und vajra-ähnliche meditative Konzentration, möge ich die Vollkommenheit der Meditation vervollkommnen.
Durch das Verwirklichen der drei Tore zur Befreiung verwirklichen, der Gleichheit der drei Zeiten und das dreifache Wissen, möge ich die Vollkommenheit der Weisheit vervollkommnen.
Möge ich von allen Buddhas gelobt werden und lodern vor Licht und Pracht. Durch den Fleiß eines Bodhisattva möge mein Streben erfüllt werden.
Mich zu solch einem Verhalten verpflichtend, möge ich, der als Maitreya bekannt ist, die sechs Vollkommenheiten vervollkommnen und auf den zehn Bodhisattva-Ebenen weilen.“


Das edle Mahayana Sutra „Die Frage des Maitreya“. (Englische Version; Reading Room 84000.org)

Übersetzung des Ausschnitts vom Ngak’chang Rangdrol Dorje (Enrico Kosmus, 2020). Möge es von Nutzen sein!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: